Monatsarchiv für März 2012

a-synchronisiertheit

Mittwoch, den 28. März 2012

Vielmehr gibt es keinen Zug, der für uns Heutige so charakteristisch wäre wie unsere Unfähigkeit, seelisch “up to date”, auf dem Laufenden unserer Produktion zu bleiben, also in dem Verwandlungstempo, das wir unseren Produkten selbst mitteilen, auch selbst mitzulaufen und die in die (“Gegenwart” genannte) Zukunft vorgeschossenen oder uns entlaufenen Geräte einzuholen. Durch unsere unbeschränkte […]

lebensferne statistik

Mittwoch, den 28. März 2012

statistik und statistische arbeiten können hilfreich sein. sie können bei einer allzu starren fixierung auf die zahlen allerdings auch böse wirken, wie man am beispiel des “dritten reichs” erkennen kann. ein gutes beispiel dafür, dass das festhalten an statistikzahlen auch heute noch den blick auf die lebensrealität von menschen versperren kann ist das heute vom […]

anspornender hass

Freitag, den 23. März 2012

der neue bundespräsident herr gauck wurde heute vereidigt und hielt aus diesem anlaß im bundestag seine antrittsrede. in den stundennachrichten des dlf heisst es zum beispiel: Gauck vereidigt / Antrittsrede ein Plädoyer für Demokratie und Gerechtigkeit / Alle Fraktionen begeistert – (…) Die Antrittsrede stieß auf viel Lob und Zustimmung. Für die Unionsfraktion sagte ihr […]

jäger in ostdeutschland

Freitag, den 23. März 2012

der sich schon seit längerem als hardliner beweisen wollende spd-innenminister von nordrhein-westfalen, ralf jäger, in einem dlf-interview von heute morgen: zu seiner auffassung einer “wehrhaften demokratie”: “eine wehrhafte demokratie braucht informationen, braucht v-leute in denen organisationen, die die demokratie bekämpfen wollen.” über seine vorstellung der methoden zur durchsetzung demokratischer grundeinstellung: “wenn wir die npd verboten […]

schlechte menschen

Freitag, den 23. März 2012

spd-fraktionsvorsitzender frank-walter steinmeier in der gestrigen bundestagsdebatte zu neuen organspende-regeln: “nicht der mensch, der nicht spenden will ist ein schlechter mensch, sondern der, der sich keine gedanken macht.” und ach ja: informationen zur organspendebereitschaft sollen später optional im system zur elektronischen “gesundheitskarte” gespeichert werden. damit eröffnen sich neue, bisher undenkbare szenarien der manipulation und fehlverarbeitung […]

wohlstand, wachstum, sicherheit (teil 5)

Mittwoch, den 21. März 2012

aus den heutigen stundennachrichten des dlf: Das griechische Parlament hat das zweite Rettungspaket in Höhe von 130 Milliarden Euro für das vom Bankrott bedrohte Land in der Nacht gebilligt. In der Hauptstadt Athen stimmten 213 Abgeordnete der Sozialisten und Konservativen sowie einige unabhängige Parlamentarier für das Gesetz. 79 Mandatsträger der linken und rechtsgerichteten Opposition lehnten […]

kampf um die netzpolitik

Donnerstag, den 15. März 2012

bild unter creative commons by-sa 3.0, erstellt von Ain92 der politische kampf um die deutungshoheit dessen, was von vielen gerne als “netzpolitik” benannt wird, wird in berlin und brüssel seit jahren geführt. mal offen, meistens aber taktisch im verborgenen und unter zuhilfenahme aller zur verfügung stehenden mittel und gruppen. ich bin alles andere als ein […]

erosionskrise (teil 1)

Mittwoch, den 14. März 2012

aus einem dlf-beitrag von heute morgen. 7,9 millionen menschen in deutschland verdienen weniger als 9,15 euro in der stunde und gelten damit als geringverdiener – das sind 23% der abhängig beschäftigten. 2,5 millionen müssen sich mit weniger als 6 euro pro stunde zufrieden geben. 1,4 millionen sogar mit weniger als 5 euro. (…) danach ist […]

datensparsamkeit

Dienstag, den 6. März 2012

auf der ab  heute für den gemeinen bürger zugänglichen cebit eröffneten innenminister hans-peter friedrich und bitkom-präsident dieter kempf um 10 uhr den “public sector parc” in halle 7. neben allerlei fragwürdigen äußerungen zu der sicherheit des e-perso (neusprech: npa), dem ausdrücklichen wunsch zur auslagerung behördlicher daten und aufgaben in die cloud, dem lob der nicht-ende-zu-ende-verschlüsselung […]

sprechblasen

Sonntag, den 4. März 2012

am 1. märz 2012 führte der bundestag eine debatte über den rechtsextremismus und den gesetzentwurf zur einrichtung einer neuen “verbunddatei rechtsextremismus”. in diese datei sollen geheimdienste und polizeien des bundes und der länder (insgesamt 36 behörden) hineinschreiben und – wenn auch unter bestimmten bedingungen – auslesen dürfen. die bedingungen, die dieses alles regeln sollen werden […]